AlbisMusic

This website is currently only available in German.
Herzlich willkommen! Stöbern Sie gerne in unserem Notenshop. Kunden aus nicht EU-Ländern bestellen bitte über den Musikalienhandel. 

Warum man seit 2001 auf uns zählen kann? Weil AlbisMusic  mehr ist, als nur ein kleiner Musikverlag. Das Beste für Musiker von Musikern, das ist unsere Maxime. Wir erstellen einen Notensatz, der höchsten Ansprüchen genügt. Editorische Sorgfalt und Praktikabilität der AlbisMusic-Editionen sind vorbildlich.  Orchesterstimmen und Kammermusikausgaben liefern wir nun auch in den  klassischen Überformaten Concertformat und französisches Großformat.

Über AlbisMusic

Albis ist der in lateinischen und griechischen Quellen überlieferte alte Name des Flusses Elbe.

Die  Elbe verbindet seit Jahrtausenden die Menschen.
Im ewigen Strom der Musik fühlen sich Menschen schon immer durch Musik verbunden.

Als Walter F. Zielke, Gründer von AlbisMusic, im Jahr 2001 vom Nachlass des Hamburger Brahmsfreundes Ferdinand Thieriot erfuhr, war die Aufgabe definiert: Diese fantastische Musik muß veröffentlicht und gespielt werden. Später folgten dann Erstausgaben des Altonaer Komponisten Felix Woyrsch, aber auch unbekannte Orgelwerke sowie eigene, kirchenmusikalische Werke. Mit der Veröffentlichung des 2. Klavierkonzertes von Hugo Kaun und Werken dessen Sohnes Bernhard Kaun, erweiterte AlbisMusic auch die stilistische und geografische Bandbreite. 2020 publizierten wir mehrere, große editio princeps der dänischen Komponisten August Winding und Louis Glass. Musiker und Orchester auf der ganzen Welt spielen und vertrauen unseren Notenausgaben.